Der Datenschutzbeauftragte der TU München

Der Datenschutzbeauftragte der TU München ist Prof. Dr. Uwe Baumgarten.

Kontaktadresse: beauftragter(at)datenschutz.tum.de

Aufgaben des Datenschutzbeauftragten

Nach Art. 25 Abs. 4 BayDSG (externer Link) sind die Aufgaben des Datenschutzbeauftragten:

  • Einrichtung eines Freigabeverfahrens, welches sicherstellen soll, dass nur solche automatisierten Verfahren an der TUM eingesetzt werden, die dem Bayerischen Datenschutzgesetz und anderen Vorschriften des Datenschutzes entsprechen
  • Führung eines Verfahrensverzeichnisses, in dem alle an der TUM eingesetzten und datenschutzrechtlich freigegebenen Verfahren aufgenommen sind
  • Beantwortung von Auskunftsersuchen über die Speicherung von personenbezogenen Daten
  • Beratung und Information in Fragen des Datenschutzes
  • Verfolgung von Hinweisen auf datenschutzrechtliche Probleme

Weitere Ansprechpartner an der TU München

Datenschutz-Büro

Doris Holly
sekretariat(at) datenschutz.tum.de
Telefon: +4989289-17052

Datenschutz-Bevollmächtigte der Fakultäten und Einrichtungen

siehe Bevollmächtigte

Referentin für Datenschutz und IT-Sicherheit

Angelika Müller

referentin(at) datenschutz.tum.de

Weitere Datenschutzbeauftragte anderer Einrichtungen

Der Datenschutzbeauftragte des Klinikums rechts der Isar

Für Anfragen zu Patientendaten wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten des Klinikums rechts der Isar:

  • Stephan Weiß
  • Kontaktadresse: datenschutz(at)mri.tum.de sowie stephan.weiss(at)mri.tum.de